Archive for 2010

Morlock Dilemma beschert!


Besinnlich, oder wie Breaque von Generation Tapedeck es ausdrückt:
"Liebevoll, harmoniebedürftig und uneingeschränkt festlich:
So kennt man Morlockk Dilemma, den besinnlichen MC für die ganze Familie."

Viel Spaß!

Morlockk Dilemma feat. Dj Mirko Machine - Rohes Fest by Spoken View

Posted in | Leave a comment

Jay Electronica featuring Jay-Z, The-Dream & Charlotte Gainsbourg – Shiny Suit Theory

Jayelectronicamania - oh happy day! - Jigga ist irgendwie vor lauter Begeisterung etwas übersteuert...tut der Freude aber kaum Abbruch.

Git dat git dat: Download


via Hypetrak

Posted in , , , | Leave a comment

Jay Electronica - The Announcement


Download

Außerdem: Diddy tut bisschen sein Herzchen weh (Twitter). Selber schuld...Suge Knight hat's 1993 schon gewusst:
Any artist out there that want to be an artist and stay a star, and don’t have to worry about the executive producer trying to be all in the videos…All on the records…dancing, come to Death Row!
Death Row hat sich zwar erledigt, aber dass P. Poppa Diddy Pop immer noch irgendwie arg penetrant seine Fingerchen überall reinsteckt ist weiterhin wahr.

Posted in , | Leave a comment

Jay Electronica unterschreibt bei Roc Nation


Jay Elec unterschreibt bei Jay-Z. Klingt gut. Noch vor ein paar Wochen meinte Just Blaze, Jay Electronica würde nirgends unterschreiben (wegen Unabhängigkeit und kreativer Freiheit und so) und sie würden Act II alleine rausbringen, einfach so, "when the time is right".
Wenn der Jiggaman da nicht zu arg reinpfuscht, dann könnte es jetzt dann langsam tatsächlich mal so weit sein. Bin heißibeißi!

Zur Feier des Tages, ein paar Zuckerl hier:


Exhibit Paris from MASSCORPORATION.COM on Vimeo.

Posted in , | Leave a comment

Saigon - Get Busy (Video)


...nur wegen des Beats, nur wegen des Beats. Und ja, ich weiß, gab schon Super Mario Beats, richtig. Und ja, ich weiß, Saigon wird wahrscheinlich nie ein Album rausbringen. Aber egal, dieser Super Mario Beat ist gelungen und fein. Wäre arg ironisch, wenn nicht der Hardcore Zocker Just Bleezy ("I make beats to support my video game habit!") nicht dahinterstecken würde.


Außerdem:

Spanish neighborhood unveils 'Super Mario' street

und

das vorletzte Saigiddy Video - auch weniger weil es in irgendeiner Weise innovativ ist (ist es nämlich nicht, Track auch eher so geht so), sondern wegen der Inspiration für häufigere Muckibutzenbesuche bzw. Abhängen auf Kinderspielplätzen mit nacktem Oberkörper.

Posted in , , , | Leave a comment

Weil ich Nico Schwabe a.k.a. Philboyd K. Studge bin...

Wiz Khalifa Black & Yellow Video Shoot

Ihr habt Lust auf Wiz Khalifa weil ich Lust auf Wiz Khalifa habe.
Ihr habt Lust auf Wiz Khalifa wenn ich Lust auf Wiz Khalifa habe.


Sean Khalifa maaaan. I know i say that before every song but that, that's really actually who the fuck i am, so...

Posted in , , , | Leave a comment

The Streets - 4 O'Clock (Video)


Mike Skinner a.k.a. Leutnant Gustl.

After Mike Skinner returned to the scene with the visual for “Trust Me”, the British artist continues to reemerge by dropping the video for “4 O’Clock”. The dancefloor-friendly track, which is set to appear on his forthcoming opus Computers & Blues contains elements from various genres such as dubstep, good old fashioned soul music and synth pop. The Streets is back.

Und weil's so schön ist, hier direkt noch "Trust me":

Posted in , , , | Leave a comment

Berlin – Die Sinfonie der Großstadt (komplett anschaubar im Internetz)


Kein Ton? G'hört so! Keine Ahnung hatten die damals von Film, keine Ahnung!

Noch mehr (!!!!) Informationen dazu: Hier, filmportal.de

Anbei noch ein Foto, wegen Herbst und so. Geschossen mit der Olympus PEN mit dem verkackten Sucher. Point&Shoot to the fullest.


Posted in , , , , , | Leave a comment

Kanye West - Runaway

In Deutschland auf Youtube leider unsichtbar, auf Kanyes Homepage aber in schöner Qualität anschaubar: Runaway - ein halbstündiger Publicity-Stunt (einer unter vielen) im Vorlauf zu Kanyes Album "My Beautiful Dark Twisted Fantasy".
Musikalisch ist der Film hervorragend unterlegt - schöne Boombox-esque HipHop Beats, kaum Autotune-Orgien, schöner Rap wie auf seinen ersten Alben.
Die bewegten Bilder sind allerdings eindeutig nicht einem völlig normalen Geist entsprungen. Kanye ist vollkommen gestört. Die Bildsprache, die Symbolik, die Progression der Handlung und der Sex mit einem Vogel machen in etwa so viel Sinn wie ein durchschnittliches von Erlanger Theaterwissenschaftlern im Experimentiertheater der Uni Erlangen-Nürnberg aufgeführtes Stück mit Darstellern ohne oder zumindest mit zu körperbetonten Hosen.

Achso ja, und wenn ab jetzt plötzlich Rehe zu trendigen Popkulturikonen werden, will ich an dieser Popkultur nicht ehr teilnehmen. Unter keinen Umständen.

Der beste Dialog der Geschichte der darstellenden Künste befindet sich bei Minute 13:

random dude: Your girl friend ish really beautiful!
Kanye: Ha, thank you!
random dude: Do you know she's a bird?
Kanye: Nah, i've never noticed that.

Auch mal anhören kann man sich den einen oder anderen GOOD FRIDAY Track, den Kanye über die letzten Wochen für umme verteilt hat. Lecker, wenn auch soundtechnisch irgendwie komisch übersteuert, ist vor allem der folgende mit u.a. Mos Def:
Kanye West featuring Mos Def, Lupe Fiasco, Big Sean – Don’t Look Down by Hypetrak

Posted in , , | Leave a comment

Tufu - La Smorfia



Ich habe keine Ahnung was es ist. Aber ich weiß, wie es ist: Ganz ganz fein! Gewöhnungsbedürftig, ja, experimentell, ja, stellenweise nervenaufreibend, ja. Aber besonders Seite B hat es mir absolut angetan. "Bitte ziehen Sie durch!"

via tufumyspace

Posted in , , | Leave a comment

in eigenartiger sache...


Hier lege immer noch ich fest, was ein Blogpost ist und was nicht. Dies ist einer, so zum Beispiel jetzt mal. Hab' zu vie zu tun zu tun zu viel - the game don't sleep - hört auch folgendes:


via Hypetrak, aber steht ja da, keine Lust auf Verlinkung.

Posted in , , , | Leave a comment

public dummschwätz announcement

Aua aua, Mesut alles weh!

Wenn ich mal Kroos bin, will ich Profifussballer werden.

Das Spiel Sahint entschieden, aber bis jetzt haben wir Nurin die erste Halbzeit gesehen.

Posted in | Leave a comment

Black Milk - Deadly Medley feat. Royce Da 5'9" & Elzhi (Video)


Okay, jetzt freu ich mich arg auf sein Album. Ganz ganz feiner Beat, ein selten arroganter Royce und ein willkommener Auftritt von Slum Villages Elzhi. Stamp of approval.

Posted in , , , , | Leave a comment

a little help from my friends? pretty please?

UPDATE: Kyrieleison!


<a href="http://sufjanstevens.bandcamp.com/track/movement-iii-linear-tableau-with-intersecting-surprise">Movement III&#8212;Linear Tableau with Intersecting Surprise by Sufjan Stevens</a>

Wenn's um Mucke geht Soulfoodblog - danke Fönky Flo!


Es ist ein möglicherweise unwichtiges Anliegen - aus meiner Sicht allerdings überüberlebenswichtig. Ich habe eins der besten Musikstücke der ganzen Welt gehört und weiß nur, dass es von "Sufjan Stevens" ist. Angeblich. Habe bei Youtube ein wenig herumrecherchiert und leider nichts dergleichen gefunden. Der Kerle ist Songwriter, inkl Lyricist - der zu findende Track ist aber akustisch. Zu Hülfe!
Das Objekt der Begierde findet sich hier:



Und zwar etwa ab Minute 39. Weiß jemand was? Hat jemand Zeit und Muse, mal zu suchen?



Wie heißt der Track? Und ist der Interpret wirklich Sufjan Stevens?

Posted in | Leave a comment

Black Milk - Gotta Go (Video)


Schmag die Optik, schmag den Track. Schmag übrigens auch die Stadt und schmöchte da saugerne mal Fotos schießen.

Posted in , | Leave a comment

Italien in XPRO (mit mysteriösen Blubberbläschen)



Venedig Baby. Absolut sehenswert. Selbst die touristische Ausbeutung des Örtchens tut der Amazingness keinen Abbruch. Nervvaktor sind allerdings die minikleinen Sackgassen, die den werten Nico Schweezy samt Begleitung mehrmals direkt in einen Kanel führen wollten. Affig.


Bild spricht für sich. Also nicht. Was auch immer, jedenfalls hab' ich mit meiner Cosina CX7 einen abgelaufenen Diafilm verschossen und den anschließend per Aufkleberchen so modifiziert, dass die netten Labormenschen von DM ihn mir tatsächlich cross-entwickelt haben. XPRO Baby! Schon irgendwie geil.


Chillax.


Die Römer U-Bahn ist richtig schön vollgepinselt - glaub' nicht, dass auch nur ein einziger Wagen wirklich sauber war. Die Pieces sind so ungefähr durchschnittlich bis nett, aber immerhin nicht lustlose Schmiere wie sonst oft in öffentlichen Verkehrsmitteln.


Weiß nicht mehr wo das war. Definitiv Italien auf jeden Fall.


Pedersdom. 


EUR (http://en.wikipedia.org/wiki/Esposizione_Universale_Roma) - Riesenfaschistenbauprojekt. Lustig anzuschauen.


Neapel. Wildniss. Ganz abgefahren. Also das mit der Müllkrise ist null überwunden. Hatte direkt vor unserem Hotel die Möglichkeit, einem netten Herrn eins seiner im Mantel aufbewahrten iPads oder iPhones (4) abzukaufen. Hütchenspiel gab's auch. Die Prostituierten waren äußerst unästhetisch.

Aber Ahnung von Turnschuhen hatten die, sagenhafte Auswahl an den Füßen der Menschen und ind den zahlreichen Schuhgeschäften. Wilder war's nur noch in Bologna. Hab' an einem Stehtisch Puma Suedes, Air Jordan Spiz'ikes und 90er Air Max Laserblue OG samt ihrer Besitzer stehen sehen. 


Akbar Brothers Import Export.


Oh yeah.


's Gucci!


Beste Pizza der Welt. Da Michele. Diego Maradonnas Stammpizzeria als er bei Neapel malocht hat. Drei Sorten in je drei verschiedenen Größen. Ein unglaublicher Andrang.

Größte Überraschung: Pizza Marinara - nur Tomatensauce und Knoblauch, unverschämt lecker.


Vesuvio.


Neapel.


Jau.

Little Tony, ladies and gentlemen:


Posted in , , , , , , , , , | 2 Comments

The Morning Benders – Echomix 2 (Autumn Edition)



Following up their superb Echomix, The Morning Benders return with the second, a more autumn-influenced installment of this increasingly popular series. Accordingly, the indie rockers compiled excellent tracks by the likes of *****...


via Hypetrak (da gibt's auch die Tracklist)

Extrem feines Teil!

UPDATE:

Teil Eins ist genauso Koks! This Mix is Bananas, B A N A N A S!

Posted in , | Leave a comment

Warum ich so lustig bin:


Exhibit 1:


"Entschuldigung, wie komme ich zum Bahnhof?"

Mdieselhorst: Einfach in der Unterführung sich nach oben orientieren.

Exhibit 2:


"Was ist deine Inspiration für dein Schaffen?"

MDieselhorst: Theodor von und zu Guttenberg
Boubacar Sanogo
Christopher Katongo
Ivan Rakitic
Und das unschuldige Lachen eines Kleinkinds.

Außerdem €€€€€s

Exhibit 3:


"ich habe die vermutung, dass mein sohn drogen nimmt. wie gehe ich vor?"

MDieselhorst: Zunächst ganz vorsichtig nachfragen, nicht gleich überreagieren. Dann, behutsam enterben und bei einer persönlichen Konfrontation vermöbeln.


Exhibit 4:


"Wann ist Mettwurst unangebracht?"

Mdieselhorst: An Allerheiligen. Und wenn kleine Mädchen unter 13 Jahren drumrum sind. Und Katholiken.

Ansonsten geht Mettwurst immer klar, eigentlich. Bisschen auch dem eigenen Gefühl vertrauen einfach.

Exhibit 5:


"Warum sagen Muttis immer "Ach"?"

MDieselhorst: Ich bin ein bisschen sprachlos, weil ich unterbewusst bestimmt die Antwort weiß, allein das Formulieren fällt schwer.

Ja, also Gegenfrage, warum sagen Franzosen immer "que pasa"?

Jau. So weit so Schenkelklopfer. Binsch wieder auf auf aufmerksam geworden auf, dadurch, dass die Buben von dieser formspring.me Geschichte heute irgendeine Nutzerzahlengrenze übersprungen haben. Bestimmt nicht wegen der Nachhaltigkeit meiner Involviertheit mit der Plattform.

Posted in , , | Leave a comment

Fat Joe vs. Jay-Z at Rucker Park


That's some history right there! Anschauen. Zwischendurch bleibt der Ton kurz hängen, einfach bisschen weiter skippen und schon klappt wieder alles!

Posted in , , , | Leave a comment

da isser

gesucht gefunden:



sogar das original ist ja schon einfach nur gut. und das hier? die schultern und der nacken können nicht still halten. mehr mehr mehr!

und, einfach nur weil es mir gerade so einfällt:



M.I.A. anno 2005 - und jetzt mal so in der retrospektive: alles was seitdem so innovatives passiert, musiktechnisch, ist doch in diesem track angelegt, oder? schon bahnbrechend, das ding.

Posted in | Leave a comment

maximale depravierung

gucci und irgendein abgefahrener sound


via soulfoodblog

gibt's hier runterzuladen.

demnächst werde ich mal 'n paar fotos scannen. war in verona, venedig, rom, neapel, sorrento, florenz und bologna und hab' geschwitzt wie ein schwein. auf dem weg von bologna nach münchen war uns dann der brenner tunnel im weg. wir so "egal" und zack durch. und penk, 10°, abgefuckte friererei, keine sonne mehr, nichts. kennt ihr das land wo die zitronen blühen? aber so insgesamt - der müll müffelt da auch mieser irgendwie. hat alles seine vor- und nachteile.
a propos müffelmüll. die schweinepriester schießen vor meinem fenster (2. stock) mit sägespähnen durch die atmosphäre und singen noch dabei. ich weiß nicht mal was die da machen. habe ein neues fensterbrett aus alufolie, aber ansonsten ist seit 5 tagen "mach es zu deinem projekt"-lärmterror nichts passiert.

jau. stream of consciousness ohne consciousness. here you go. schieb' ich noch hinterher. häng momentan mit ezra pound, william carlos williams und konsorten rum um über amerikanische lyrik fachzusimpeln. wenn zeit ist ergründe ich, was zum teufel eigentlich postmoderne ist. eins ist es angeblich nicht: moderne. bin mir da aber noch nicht so sicher.

krass, ich hab' glaub' ich noch nie einen bloghafteren blogpost fabriziert. achtung, noch mehr spannendes. jetzt räume ich meinen zimmerboden bisschen auf, dann putz ich die zähne. dann evtl. flüssigbrot und morgen wieder mit den oben erwähnten abchillen. abends dann sportschau oder super saturday - beide us open halbfinals. hab' bock. wer will mit mir tennis spielen?

Posted in | Leave a comment

Nike Propaganda

Ja, hier, die Videos zu den 5 Boroughs (Manhattan repräsentiert durch Harlem) von New York anlässlich des World Basketball Festival - bzw. anlässlich der Message "Guck mal, wir sind Nike, wir sind ultrageil und ohne uns wäre New York ungefähr nur so geil wie Erlangen Siglitzhof".
Leider sind die Videos aber nett gemacht und machen mich wuschig. Deswegen hier im Anschluss alle fünf Freunde, von denen wohl eindeutig Staten Island am ärmlichsten wegkommt. Zurecht...gibt halt einfach keine U-Bahn-Anbindung. Direkt verloren.

Achso ja, und bisschen kritische Reflexion noch: Dass den Streetculture-Afficionados hier relativ alternativlos suggeriert wird, dass alle in NY Geborenen entweder Rapper, BMXer oder Basketballspieler werden ist irgendwie bedenklich. Ich hab' außerhalb von Governor's Island keine Rapper und Weltstars gesehen, sondern relativ viele traurige Schicksale. Harlem war besonders krass. So viele Menschen im besten Alter mit Decke und ein paar Flaschen im Einkaufswagen neben sich stehend hab' ich noch nirgends gesehen.







                        

Posted in , , , , , , | Leave a comment

bloggen ist das twittern von übermorgen. 10 von 19h mündlicher prüfungen sind vorbei. nur so als statusreport.

hier, musik.
Disclosure - Offline Dexterity by Hypetrak

Posted in | Leave a comment

Ganz kurz ma' eben: Fashawn und Exile

Nicht zusammen, sondern auseinander:

Fashawn: The Ecology / The Score



Exile - Summer Song (feat J. Mitchell)

Posted in , , | Leave a comment

TWIN SHADOW

It's high noon in Brooklyn but its always midnight on southern, dead end suburban streets. Here, there is total silence except for the house at the very end, where inside a tin roof garage, teenagers are kissing for the first time. The humidity is too great, the boys peel off white t’s and the girls cheeks are flushed, beet red under the garage’s two fluorescent stripes. In a pond behind the house an alligator waits for a snow birds’ Pomeranian to take its night stroll. A child is sleep walking for the first time. Some one is running away for the last time. The music is too loud on the 12 D battery boom box radio, the cops are on their way. It’s at this moment you hear the music of Twin Shadow on a radio station transmitting suburban ghost dreams that sound like a slow motion shot of a cannon, singing about spirits, visions, and aural hallucinations cutting through the first American night.


Also hipsterer sein kann keiner. Und ich fühle mich auch etwas schlecht, dass ich das alles hier poste, aber was soll's. Bin offenbar Hipster-affin. Oder ich stehe einfach nur auf alles, was klingt wie The Smiths mit 'nem Synthi, was aussieht wie Magnum P.I. mit 'ner Jeansjacke und was mit einer VHS-Kamera im Partykeller eines Jugendfreundes gefilmt worden zu sein scheint.



Posted in , , , | Leave a comment

Loopz ist der Shit!

Oder halt nicht - aber im weitesten Sinne interessant auf jeden Fall!



Und macht euch mal keine Sorgen - natürlich gibt's noch mehr total authentisch cool youtubesque hingezwungende Videos, die Kinder über den Bildschirm dazu motivieren werden, Verehrer von klapprigen Plastikgestellen mit Synthi-Sound zu werden: Der Kanal von Matells Loopz

via engadget

Posted in , , , | 1 Comment

Performance (Video)

Dieses Manifest hat mir mein Vater gerade geschickt. Like father like son. Performance ist die Devise. Wie fein der Radsport und wie schlecht Hipsters dabei wegkommen, großes Kino!



Posted in , , , , , | Leave a comment

keep it hipster


Olé olé olé Hipsterfotos olé.


Ich mache Hipsterfotos. Ärgerlich aber unabänderlich. Extrem feinst sind sie nämlich dennoch. Dazu fein "Peaches En Regalia" vom Zappa Frank hören bitte!

Posted in , , , , | Leave a comment

FUCK YEAH - I'M ON A CART!

Bester Werbespot aller Zeiten (danke Chris!):


Beste Werbespot-Parodie aller Zeiten und ein wunderschöner, euphemistischer Trailer für meinen leicht schäbigen derzeitigen Alltag (via nerdcore):

Posted in , , , , | 1 Comment

Wiz Khalifa - Mezmorized (Video)

Ich pumpe das Gerät seit Monaten, gefühlt. Zur Feier des gestrigen Tages (Gutachten zu meiner Zulassungsarbeit erhalten) hier für alle Wiz Khalifas Video zu "Mezmorized". Anbei muss natürlich noch bemerkt werden, dass mir als einem der stärksten Befürworter des bayerisch-totalitären Rauchverbots Bong überhaupt nicht in die Tüte kommt (pun intended).
Ich würde übrigens auch Wiz's Auto nicht fahren und bei der Wahl der Rasse meines Hundes bestimmt nicht anywhere near Wiz's Schoßhündchen ankommen. Die Inhalte des Videos sind also insgesamt eher arg fern von meiner Lebenswelt entfernt. Tut aber nichts zur Sache, solange sie so ästhetisch ansprechend (in dieser Hinsicht hat mich Fönky Flo schon bestärkt) dargestellt sind. Dazu noch ein eigentlich nicht in mein Beuteschema fallender aber dennoch herausragender Beat und ein melodisch-fließender Rapstil - fein. Inhalt der Hook übrigens wiederum mir sehr fern - formal aber geil präsentiert.

Posted in , , | Leave a comment

Slum Village - Faster (feat. Colin Munroe)

Arg progressiv, deswegen aber nicht weniger geil als alles andere aus dem Hause Slum Villa. Habsch den Track in abgespeckter Version nicht schon auf irgendeinem Mixtape oder einer Munroe-EP gehört?

Posted in , , | Leave a comment

Na so ebbes, hemmer d' Filmrolle scho' vollkriegt!

Nicht weniger als drei verschiedene Jahreszeiten hat der Film in meiner Fisheye verbracht. 36 Bilder sind einfach zu heftig. 12er Filme haben schon durchaus ihren Charme dagegen. Ab dafür!

Dream Warriors - California Dreamin'


Posted in , , | Leave a comment

sogar arne darf ran

"der macht alle nass, der schweinsteiger, dafür ist der begriff nassmachen erfunden worden"

so macht das spaß!

Leave a comment

Way back, back into time: OC - Born 2 Live (Video)


Jau, kann man mal gucken. Bin leider so sehr verhindert, dass es mir nicht mal gelingt, neue Bilder zu scannen und sie hier auszustellen. Klappt vielleicht am Wochenende.

Posted in , , | Leave a comment

Drei Musikvideos zum Klarkommen

Voilá, kann man sich alle mal angucken. Musikalisch von jeweils sehr unterschiedlicher Qualität, aber visuell jeweils heiß wie Feuer, kalt wie Eis/ du willst'n Beweis?/ bezahl' den Preis für den Scheiß. Und irgendwo dazwischen gehört noch "schwarz auf weiß" rein. Afrob und Ferris MC sind die Reimemonster. Fakt. Nun zu den Videos:



Tesla Boy - Thinking Of You, gefunden bei nerdcore


Darwin Deez - Up In The Clouds, gefunden bei nerdcore


Breakbot - Baby I'm Yours (feat. Irfane) gefunden irgendwo, weiß nich' mehr wo. Ist ein paar Tage her, hab's dann gestern in meinen Favoriten wiedergefunden. Bitte um Verzeihung, falls ich's irgendwo abgekupfert haben sollte!

Posted in , , , , | Leave a comment

Straßentanzvideos ohne Zombies

Dass die Videos zombielos sind erwähne ich, weil ich sie bei nerdcore gefunden hab'. Aber der Blog hat sich schon längst zu 'nem fast allumfassenden Popkulturblog entwickelt. Und das ist gut so. Ich zitiere:

Seit gestern macht obiges Dance-Video die Runde, gefilmt wurde das Ding vonYakfilms in Oakland, California, die sich im Youth Uprising Media Literacy & Production Program engagieren und deren Youtube-Channel voll mit solchem Zeug ist, das stellenweise wirklich grandios fotografiert wurde und so toll ist, dass mir hier sogar Hip Hop reingeht. 
Definitiv anschauenswert! Überdurchschnittlicher Tanz großartig in Szene gesetzt und wirklich "grandios fotografiert"!


via nerdcore

Posted in , | 1 Comment

Tut mir einen Gefallen - ich denke das tut euch auch gefallen.

Klick - ihr seht ein Foto eines schönen Mannes mit schönen Schuhen und einem nicht minder schönen Dackelmischling im Rucksack. Just do what comes naturally - click the "Like"-Button, klickt den "Gefällt mir"-Knopf und bringt mich näher an ein leckeres Paar Nike Air Max 90 Infrared. Ihr müsst ja nicht mal lügen. Ich meine, wem gefällt das Bild denn nicht? Ganz ehrlich!

UPDATE Hmpf, können ja nur diejenigen klicken, die auch mit Overkill befreundet sind...schade. Naja, wenn ihr wollt, könnt ihr euch anfreunden und dann "Like" klickern. Ist aber schon arg nervig. Bin keinem böse, der nicht so richtig Lust drauf hat.

Passend dazu: Theophilus London - Soles Of Fire



Sind auch andere richtig gute Bilder bei. Muss aber ja keiner wissen, dass die euch auch gefallen, können wir ja für uns behalten, oder?

Posted in | Leave a comment

Kethema up in this Ish

Auf Grund meiner Bergkirchweih-Abstinenz habe ich doch zwei, drei hochinteressante Erlanger Events verpasst. Zum einen unzählige heiße Gigs der Lokalmatadoren Kethema, zum anderen Panda People, die wohl auch live zu sehen waren. Schade popade.
Die Panda People hab' ich jetzt mal per Myspace abgecheckt - das live zu sehen wäre auf jeden Fall äußerst belohnend gewesen. Schade, verkäckert.

Zum Glück sind mir wenigstens Kethema nicht vollkommen entgangen. Am 02.06. waren die bösen Buben live auf On3 Südwild zu sehen (Download als mp4 hier). Und sie sahen, dass es gut war. Leider war nicht so richtig die krasse Crowd anwesend - es hatte gefühlte -100Grad Fahrenheit und der Kirchenvorplatz gab auch kaum Laufkundschaft her. Trotzdem war klar: Kethema Meyer Landrut Rap Eurovision Nummer #1 prrrra prrra!

Während mir die tagsüber dargebotenen Tracks alle schon ans Herz gewachsen und bekannt waren, gab es abends im Untergang a.k.a. Gummi Wöhrner neues zu hören, um nicht zu sagen "NEW SHIT!". Und der Untergang wurde in klassischer Manier zerstört und auseinandergenommen. Die eine oder andere Dame hatte sogar vor Begeisterung und Euphorie direkt ihr Röckchen verloren. Also ernsthaft. Es wird auf so kleinem Raum nie wieder eine so groß(artig)e Party stattfinden können.

Meine Bilder legen leider nur beschränkt Rechenschaft über das wirklich hochkarätige Event ab - hab' alle Bilder verschossen bevor die Kleiderstücke flogen und Big Roo seinen Cappuccino ausgetrunken hatte. Anyway, hier die Bilder, die ich übrigens fast zu arg geröstet habe. Einen (zum Glück noch nicht verschossenen) Film hat es so über überhitzt, dass die Verkleidung angeschmolzen ist und der gesamte Film durch das Schmorloch belichtet war. Vor den Kethema-Pics noch ein bisschen Eye-Candy von der Erlanger Strandachse...

  

Posted in , , , , , , , | 3 Comments

Guilty Simpson - Ghettodes (Full Album Download)


Nobrainer aus mehreren Gründen:
1. Stones Throw Release
2. Album
3. Remixalbum des Albums Ode To The Ghetto
4. geremixt von Ohno
5. Raps von Guilty Simpson
6. is' für umme
7. draußen regnet's eh, might as well download some dope ass muzzac
8. siehe Anlage 1
9. siehe Anlage 2
10. 'cause I say so motherf******


Blogpost bei Stones Throw

Download

Anlage 1:

Anlage 2:


Tracklist:

1. American Nightmare: released on the Whitefield Bros 45 American Nightmare.
2. Piglets: we put this up on Stones Throw's twitter a while back.
3. Riches
4. Futuristic feat. MED: also sent out via Twitter.
5. What to Do: released on the Stones Throw x Serato set.
6. Rob
7. The Ghetto (Interlude)
8. The Ghetto
9. Y'all Scared: Released on stonesthrow.com (here)
10. Dreads: b-side of the Whitefield Bros 45 American Nightmare.
11. Killer: Released on stonesthrow.com (here)
12. Runners feat. Black Milk
13. Raw (Interlude)
14. Kinda

Posted in , , , , , , | 1 Comment

Search

Swedish Greys - a WordPress theme from Nordic Themepark. Converted by LiteThemes.com.