in einseitiger sache

1. done did it once, i be doin' done did it again. la smorfia ist der shiznit. der shiznit ist auf dauer-repeat.
 Tufu - La Smorfia by Tufu

2. mehr tufu: und zwar mit sexy sax. "seelenquantisierung" heißt das ganze und ist hier verfüglich. für umme.

3. das jay-z buch hat mich, als es dann so rabiat existent vor mir lag plötzlich gar nicht mehr angefixt. liegt vollkommen unberührt auf dem sofa. ich glaub', die viel zu vielen fotos und die aufmachung insgesamt öden mich an.

4. ich spiele angry birds, work hard, play hard.

5. "auf fünf reimt sich leider nur fünf, weiter zur sechs" (c) king kool savas

6. H.A.M. vom kanye&jay-z album klingt überwiegend wie ein drittklassiges mc-hammer-remake von rick ross. lex luger hat bald die maximal mögliche anzahl von kombinationen, die mit diesen paar soundeffekten möglich sind erreicht. dann dürfte es wieder bergauf gehen mit der welt.

Posted in . Bookmark the permalink. RSS feed for this post.

2 Responses to in einseitiger sache

no.fuck.givin.buck hat gesagt…

ich muss jetzt einfach mal "danke" und "dope" sagen, so zum ganzen blog und der mühe und deinem output, auch wenn sich die resonanzen scheinbar in grenzen halten..also: danke + dope!

grüsze aus leipzich.

phryda 40.000 watt hybrid hat gesagt…

danke, appreciated! grüße zurück!

Search

Swedish Greys - a WordPress theme from Nordic Themepark. Converted by LiteThemes.com.